Aktuelles

CDA sagt Danke - #TagderCDA

Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Tag der CDA“ besuchten Vorstände der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Einrichtungen und Institutionen. Oder warben an Info-Ständen für unsere Vereinigung. So stattet die CDA in Cloppenburg der Rettungswache einen Besuch ab und in Wilhelmhaven ging es zu einer Pflegeeinrichtung. Ziel war es, die Gegebenheiten vor Ort kennen zu lernen und den hauptamtlichen wie auch ehrenamtlichen Kräften für ihren Einsatz zu danken.
 
 Artikel vollständig anzeigen...

Nowatschin neuer Vorsitzender

Stefan Nowatschin aus Bad Bevensen heißt der neue Vorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitneh- merschaft (CDA) im Kreisverband Uelzen. Die Kreisver- sammlung in Uelzen übertrug ihm, u.a. im Beisein der stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Heike Schweer und Vertretern des Bezirksvorstandes ein- stimmig die Nachfolge von Werner Wischhof, der aus Altersgründen nicht erneut für das Amt zur Verfügung stand. Als Stellvertreter steht ihm Michael Nagel aus Stotze zur Seite. Komplettiert wurde der neue Kreisvorstand mit Sven Volkmann aus Rosche aus Stelle und dem nun neuen Ehrenvorsitzenden Werner Wischhof aus Bienenbüttel. CDA-Landessozialsekretär Josef Holtvogt aus Hannover gab in seinem Grußwort einen kurzen Sachstand zu...Artikel vollständig anzeigen...

Landesbeauftragte für den Datenschutz zu Gast

Am 17. August 2017 nahmen sich in den Räumen des Seniorenbeirates Hannover die Bezirksvorstände der Christlich- Demokratische-Arbeitnehmerschaft - CDU Sozialausschüsse (CDA) und Frauenunion (FU) das Thema Datenschutz vor. Als Gäste konnten Cornelia Kupsch und Egbert Biermann Vertreterinnen und Vertreter des Seniorenbeirates begrüßen, an der Spitze die Vorsitzende Frau Monika Stadtmüller. Die Referentin des Abends, Frau Barbara Thiel, Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, stellte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern kompetent und einfühlsam ihre Behörde sowie deren Aufgaben und Arbeit vor. Über 5.800 öffentliche Stellen und rund 300.000 private Unternehmen – von den vielen Ein-Personen-Unternehmen bis hi...Artikel vollständig anzeigen...

Neuwahlen! Die Wähler müssen nun das Wort haben.

Mit der Entscheidung von Elke Twesten die grüne Landtagsfraktion zu verlassen und fortan ihre politische Arbeit in der CDU fortzusetzen, hat sich die Lage in Niedersachsen grundlegend geändert. Deshalb brauchen wir in Niedersachsen nun schnellstmöglich Klarheit. Diese Klarheit, das haben wir von Anfang an deutlich gemacht, können nur Neuwahlen bringen. Die Wähler müssen nun das Wort haben, um Niedersachsen aus der Handlungsunfähigkeit befreien zu können. Wir haben uns klar für einen gemeinsamen Wahltermin mit der Bundestagswahl am 24. September ausgesprochen.
 Artikel vollständig anzeigen...

Höherer Pflege-Mindestlohn ein wichtiges Signal

Stellungnahme zur Debatte um die Lage in der Pflege von Egbert Biermann, Vorsitzender der Arbeitsge- meinschaft der Christlich-Sozialen im DGB Bezirk Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Bremen:__________ Der ab 1. Januar 2018 in drei Schritten weiter steigende Mindestlohn für Pflegekräfte von heute 10.20 Euro auf 10,55 ¤ in 2018, 11,05 ¤ in 2019 und ab 2020 auf 11,35 ¤ ist ein Signal in die richtige Richtung. Auch die Klarstellungen zum Personenkreis wie auch zu Zeiten des Bereitschaftsdienstes sind richtig. Die Pflegearbeit wird beim Mindestlohn besser als andere Tätigkeiten bewertet. Weiter s. Anlage
 Artikel vollständig anzeigen...

Zuwachs in der CDU-Familie Neuwahlen in Salzgitter

Mit Neuwahlen des Vorstands, am 7. Juli 2017 lebt die Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft in Salzgitter wieder auf. Der Bundestagsabgeordnete und CDA-Landesverbandsvorsitzende Braunschweig, Uwe Lagosky erläuterte den Teilnehmern der Wahlveranstaltung, im Hotel am See in Salzgitter-Lebenstedt, die Zielsetzungen und die Arbeitsfelder der CDA. Auf der Basis der christlichen Soziallehre ist die CDA der Sozialflügel der CDU und setzt sich z.B. für Familien, Arbeitnehmer, Arbeitslose, Pflegebedürftige und Pflegekräfte ein. Mit den Themenfeldern menschliche Arbeitswelt, Tarifverträge,Mitbestimmung und Soziale Marktwirtschaft hat die CDA eine Brückenfunktion zu den Gewerkschaften. Zu dem Zusammentreffen aller Interessierten ...Artikel vollständig anzeigen...

Großzügig klingender Plan ist ein Finanztrick -- Statements

Hilbers: „Ministerin Rundt hat ein Kreditprogramm über 25 Jahre zulasten künftiger Generationen präsentiert. Es ist nicht nachhaltig, belastet das Krankenhausinvestiti- onbudget der nächsten 25 Jahre. Es bedarf einer lang- fristig bedarfsgerechten Finanzierung der Krankenhaus- investitionen und weiterer Sondervermögen zur Ver- schleierung der Übertragung der Lasten auf die Zu- kunft. Heute befindet sich das Land finanziell in der Komfortzone, heute müssen die Probleme gelöst werden. Es kann nicht sein, dass viel Geld für die Hochschulmedizin geparkt wird, während Krankenhäuser für ihre Investitionen eigene Darlehen aufnehmen müssen. Dafür muss das Land, wie im Regierungsprogramm der CDU gefordert, die Zuschüsse von zur...Artikel vollständig anzeigen...

CDA fordert neue Konzepte für den sozialen Wohnungsbau

Die Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) in Niedersachsen kritisiert das Unvermögen der rot/grünen Landesregierung, Abhilfe bei der Wohn- ungsmisere in Niedersachsen zu schaffen, und fordert neue Konzepte. Kürzlich wurde der Bericht zur Wohn- ungsmarktbeobachtung durch die niedersächsische Sozialministerin Rundt (SPD) vorgestellt. Erstmals wird darin ein nur noch moderater Bevölkerungsrückgang von 1,3 % bis 2035 prognostiziert, woraus sich ein jährlicher Neubedarf von durchschnittlich 14.800 Wohnungen ergibt, wobei der besondere Bedarf an altersgerechten Wohnungen noch gesondert berücksichtigt werden muss. Der CDA-Landesvorsitzende MdL Dr. Max Matthiesen erklärt dazu: „„Nach wie vor hat Ministerin Rundt k...Artikel vollständig anzeigen...

Archiv

Ältere Nachrichten finden Sie in unserem Nachrichtenarchiv.
Zum Archiv