CDA Niedersachsen fordert mehr Unterstützung für die Polizei

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen beklagt eine empörende Hetzkampagne und verstörende Gewalt gegen die Polizei in Niedersachsen und der ganzen Bundesrepublik. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen: „Die Polizei – dein Freund und Helfer. Diesen Ausspruch kennen alle und für die CDA Niedersachsen gilt er nach wie vor und zu Recht.“ Daher sei es für die CDA Niedersachsen völlig inakzeptabel, wenn .........

CDA bedauert Aus für niedersächsiche Standorte von Galeria Karstadt Kaufhof

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen bedau-ert das Aus von mind. vier Standorten von Galeria Karstadt Kaufhof in Nieder-sachsen und fordert solidarische Lösungen für die betroffenen Beschäftigten. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen: „Die CDA Niedersachsen bedauert sehr, dass zahlreiche Standorte von Galeria Karstadt Kaufhof geschlossen werden sollen, darunter auch mind. vier in Niedersachsen.

CDA Niedersachsen fordert Stammbelegschaften in der Fleischindustrie statt Werkverträgen

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen fordert zu einem grundsätzlichen Umsteuern in der Fleischindustrie auf, weg von Werkverträgen und hin zu Stammbelegschaften. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen: „Die durch Corona wieder ins öffentliche Bewusstsein gekehrten Missstände in der deutschen Fleischindustrie sind nicht weiter hinnehmbar und müssen im Sinne der dort Tätigen schleunigst verbessert werden. .....

Rohstoffpolitik und Lieferketten zukunftsorientiert gestalten

Am 9. Juni fand in Hannover unter den Regeln der Corona-Pandemie ein Gespräch mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB zur Rohstoffpolitik der Bundesregierung statt. Auf Anregung des CDA Bezirksverbandes Hannover kamen RepräsentantInnen der Frauenunion, der MIT, des EAK und der CDA zu diesem Meinungsaustausch zusammen. In ihrem Impuls beschrieb Elisabeth Winkelmeier-Becker die ......

CDA Niedersachsen fordert weitere Anstrengungen für die Automobilindustrie

Die CDA in Niedersachsen begrüßt das jüngst beschlossene 130 Milliarden-Euro-Konjunkturpaket, fordert aber weitere Anstrengungen zur Beschäftigungssicherung in der Automobilindustrie, sollten die beschlossenen Maßnahmen nicht greifen. Uwe Lagosky, Landesvorsitzender der CDA Braunschweig und stellvertretender Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen: „Aus Sicht der CDA Niedersachsen begrüßen wir das beschlossene 130 Milliarden-Euro-Konjunkturpaket sehr. Für das Automobilland ...

Neuer Newsletter

Pünktlich zum Pfingstwochenende ist auch der neue CDA-Newsletter erschienen. Die neue Ausgabe befasst sich u.a. mit dem ersten CDA-Online-Niedersachsentag, den wir am 11. Juli 2020 durchführen werden. Weiter den Themen: Tarifvertrag Soziales, dem Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung, den Werkverträgen auf den Schlachthöfen und vieles mehr. Viel Vergnügen beim Lesen und ein schönes Pfingstwochenende. Abgelegt ist der neue Newsletter unter Aktuelles.

CDA Niedersachsen fordert mehr Aufklärung über Ausnahmen von Maskenpflicht

Die CDA Niedersachsen fordert eine bessere Aufklärung der Bevölkerung über bestehende Ausnahmen zur Pflicht, eine Mund-/Nasen-Bedeckung zu tragen (sog. „Maskenpflicht“), was insbesondere Menschen mit Beeinträchtigungen betrifft. Olaf Lichy, Leiter des Arbeitskreises Behindertenpolitik und Inklusion der CDA Niedersachsen und selber blind, erläutert: „Das Tragen von Mund-Nase-Masken führt bei den verschiedensten Arten von Behinderungen zu ......

CDA im Landesverband Oldenburg freut sich über Werksvertragsverbot in Schlachthöfen

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) im Landesverband Oldenburg freut sich über die heute beschlossenen Eckpunkte eines „Arbeitsschutzprogramms für die Fleischwirtschaft“. U.a. sind damit zukünftig die Schlachtung und Verarbeitung, das Kerngeschäft eines Schlachthofes, über Werkverträge verboten. Landesvorsitzender Thomas Decker: „Somit haben die großen Unternehmen die Beschäftigen fest anzustellen und sind nun vollumfänglich verantwortlich für ihr Personal.

CDA Niedersachsen schlägt Corona-Lastenausgleich vor

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) schlägt einen Lastenausgleich zum Ausgleich der Folgen der Corona-Krise vor Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Niedersachsen, erläutert: „Die massiven Auswirkungen der Corona-Krise für Betriebe, Arbeitnehmerschaft, öffentliche Haushalte, Sozialversicherungszweige, Staaten innerhalb und außerhalb der EU mit gravierenden Rückwirkungen .........

CDA-Landesvorsitzender Matthiesen und MdB Knoerig fordern frühere Öffnung von Altenheimen

CDA-Landesvorsitzender Dr. Max Matthiesen und MdB Axel Knoerig (CDU) appellieren gemeinsam an die niedersächsische Sozialministerin Dr. Carola Reimann (SPD), eine Öffnung von Altenheimen bereits an diesem Sonntag, dem Muttertag, zuzulassen. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Niedersachsen, erläutert: „Die Bewohnerinnen und Bewohner in Alten- und Pflegeheimen haben in den letzten Monaten ganz besonders unter der Corona-Krise gelitten. ...

Weitere Neuigkeiten laden