Zahl des Monats September

Egbert Biermann, Vorsitzender der CDA DGB-AG Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt: Seit Jahren fordern Arbeitgeberorganisationen, dass Ältere länger arbeiten sollen. Doch wenn Beschäftigte in fortgeschrittenem Alter arbeitslos werden, erhalten sie kaum noch eine Chance. Im Westen ist die Zahl der 55 jährigen und älteren Arbeitslosen entgegen dem Trend noch gestiegen und im Osten ist trotz Rückgangs ihr Anteil an den Arbeitslosen auch gewachsen. Jeder fünfte Arbeitslose ist älter als 55 Jahre. Diese Menschen in Arbeit bringen ist die Nagel- probe für die Wirtschaft und den öffentliche Dienst.

"Für die älteren Belegschaften Lorbeeren ernten ist gut, doch ältere Arbeitslose einstellen wäre besser!", stellte Egbert Biermann, Vorsitzender der CDA DGB-AG Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt fest. "Angesichts dieser Zahlen ist die Landespolitik gefordert, eine starke arbeitsmarktpolitische Offensive für ältere Arbeitslose auf den Weg zu bringen", forderte der Vorsitzende.

Zugeordnete Dokumente

Meldung des Monats

September 2016

727 KB

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag