Mit Axel Knoerig aus Kirchdorf stellt die CDA in Niedersachsen-CDA erneut einen der sechs stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA). Dieses Wochenende trafen sich die Christlich-Sozialen zur Bundestagung der CDA in Essen. Im Mittelpunkt der Tagung unter dem Motto „Wohlstand für Alle: Auch für kleine Einkommen“ stand zunächst der Bericht des Bundesvorsitzenden Karl-Josef Laumann, der mit viel Zustimmung und Applaus bedacht worden ist.

Sein Kernthema war die Chancengerechtigkeit als die große Herausforderung. Dabei ging er auch auf den Mindestlohn und die Situation in der Pakektbranche ein.

Axel Knoerig folgt damit Dr. Max Matthiesen nach, der nicht erneut kandidierte.

Als Redner aus der CDU-Spitze konnten die Delegierten die Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer begrüßen. Sie betonte noch einmal wie wichtig die CDA für die Union ist.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag