Landesvorsitzender Thomas Decker:
„Weiter wäre es ein starkes Signal für die Attraktivität der beruflichen Ausbildung, an der sich auch die Arbeitgeber beteiligen könnten.“
Profitieren sollten aus Sicht der CDU-Arbeitnehmervertreter allerdings nicht nur die Auszubildenden, sondern auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst oder junge Menschen, die ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr absolvieren.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag