Stellungnahme zur Debatte um die Lage in der Pflege von Egbert Biermann, Vorsitzender der Arbeitsge- meinschaft der Christlich-Sozialen im DGB Bezirk Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Bremen:

Der ab 1. Januar 2018 in drei Schritten weiter steigende Mindestlohn für Pflegekräfte von heute 10.20 Euro auf 10,55 ¤ in 2018, 11,05 ¤ in 2019 und ab 2020 auf 11,35 € ist ein Signal in die richtige Richtung. Auch die Klarstellungen zum Personenkreis wie auch zu Zeiten des Bereitschaftsdienstes sind richtig. Die Pflegearbeit wird beim Mindestlohn besser als andere Tätigkeiten bewertet. Weiter s. Anlage

Zugeordnete Dokumente

Meldung zum Thema Pflegemindestlohn

638 KB

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag