Stefan Nowatschin aus Bad Bevensen heißt der neue Vorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitneh- merschaft (CDA) im Kreisverband Uelzen. Die Kreisver- sammlung in Uelzen übertrug ihm, u.a. im Beisein der stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Heike Schweer und Vertretern des Bezirksvorstandes ein- stimmig die Nachfolge von Werner Wischhof, der aus Altersgründen nicht erneut für das Amt zur Verfügung stand. Als Stellvertreter steht ihm Michael Nagel aus Stotze zur Seite.

Komplettiert wurde der neue Kreisvorstand mit Sven Volkmann aus Rosche aus Stelle und dem nun neuen Ehrenvorsitzenden Werner Wischhof aus Bienenbüttel. CDA-Landessozialsekretär Josef Holtvogt aus Hannover gab in seinem Grußwort einen kurzen Sachstand zur Bundestags- und Landtagswahl und deren CDU-Programme. Auch ging er auf die Demografie mit ihren großen Herausforderungen ein. Hier sieht Holtvogt die Zukunftsthemen Betreuung, Fachkräftebedarf und eine verlässliche Alterssicherung. "Mit der vorgezogenen Landtagswahl sieht die CDA Land die Chance, wichtige Themen umzusetzen bzw. Liegengebliebenes zu einem guten Ende zu führen. Niedersachsen braucht den Wechsel in der Sozialpolitik. In den CDU-Positionen und dem Wahlprogramm sprechen wir von einer Chancengesellschaft, die auch denen Teilhabemöglichkeiten eröffnet, die weniger durchsetzungsstark, in der Minderheit sind oder am Rande stehen", so der Landessozialsekretär.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag