CDA für Tarifvertrag Pflege

Nach der Konzertierten Aktion Pflege, mit den Zielen, den Notstand in der Pflege zu beheben und den Arbeitsalltag von Pflegekräften zu verbessern, spricht sich die Arbeitsgemeinschaft Gesundheit und Pflege der CDA in Niedersachsen auch für eine Verbesserung der Vergütung aus. Dazu sollte ein Tarifvertrag Pflege, auf den sich zwischenzeitlich die Gewerkschaft ver.di und ein Großteil der Arbeitgeber über die Bundesvereinigung der Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) geeinigt haben, ...

Meldung des Monats ---- ein Bericht von Egbert Biermann

In der aktuellen Meldung des Monats berichtet der Vorsitzende unserer DGB-Arbeitsgemeinschaft, Egbert Biermann über einen Kongress der Christlichen Gewerkschaften, der vor 100 Jahre stattfand. Die Überschrift der Meldung lautet: Volkspartei – ein Parteiformat mit Vergangenheit und Zukunft. Es beschreibt das Konzept des Sozialpolitikers und Gewerkschafters Adam Stegerwald zu einer überkonfessionellen Volkspartei. . Die Meldung ist als Anlage beigefügt.

CDA Niedersachsen für rasche Verabschiedung des Arbeitsschutzkontrollgesetzes

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen fordert eine rasche Verabschiedung des Arbeitsschutzkontrollgesetzes im Deutschen Bundestag zur Bekämpfung von Missbrauch in der Fleischindustrie. Der Landesvorsitzende der CDA Niedersachsen, Dr. Max Matthiesen, erklärt: „ Das Arbeitsschutzkontrollgesetz für bessere Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie sollte eigentlich diese Woche im Deutschen Bundestag verabschiedet werden.

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen verstärkt ihre Bemühungen um den Erhalt von MAN

Die CDA verstärkt ihre Bemühungen um den Erhalt von MAN in Salzgitter, u.a. durch ein vor-Ort-Gespräch mit Wirtschaftsminister Bernd Althusmann. Die CDA Niedersachsen verstärkt ihre Bemühungen um den Erhalt des MAN-Standortes in Salzgitter und hat dazu mit ihrer Beisitzerin im CDA-Landesvorstand und Salzgitteraner CDA-Kreisvorsitzenden Stefani Steckhan an einem vor-Ort-Gespräch mit Wirtschaftsminister und ..........

CDA fordert Klarheit für MAN-Standort Salzgitter

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen fordert Klarheit von MAN, inwieweit der Standort Salzgitter vom angekündigten Arbeitsplatzabbau betroffen sein wird, und fordert ggf. staatliche Investitionen zur Forcierung der Wasserstoff-Initiative vor Ort. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen: „Die Ankündigung von MAN, bis zu 9.500 Arbeitsplätze abbauen zu wollen und dabei ggf. auch die Schließung mehrerer Standorte in Kauf zu nehmen, ist ....

CDA Niedersachsen fordert klarere Regelungen für Home-Office und mobile Arbeit

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen appelliert an Politik, Verwaltung, Gewerkschaften, Betriebsräte und Arbeitgeberverbände, klarere Regelungen zum Home-Office und zu mobiler Arbeit zu vereinbaren. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen, erklärt: „Die Corona-Pandemie hat zu einer massiven Ausweitung der Nutzung des heimischen Büros als Arbeitsplatz und mobiler Arbeit geführt. Das ist gut so, weil .....

Wir trauern um Klaus Steinig

Am 9. Oktober verstarb im Alter von 77 Jahren unsere CDA-Kollege Klaus Steinig. Er trat 1978 in die CDU ein und wenig später auch der CDA bei. Im Jahre 1988 wurde Klaus zum Vorsitzenden seines Kreisverbandes Aurich gewählt und hatte dieses Amt fast dreißig Jahre inne. Vier Jahre später wurde ihm der Bezirksverband übertragen, den er bis 2019 führte. Dem Landesvorstand Hannover gehörte er von 1998 bis 2019 an. Bis zum Jahr 2006 war er der stellvertretende Landesvorsitzende. Dass ihm ....

CDA Niedersachsen im Dialog mit MdL Holsten

Die CDA in Niedersachsen hat sich auf der jüngsten Landesvorstandssitzung intensiv mit MdL Eike Holsten (CDU) ausgetauscht und die Handlungsfelder für die Zukunft abgesteckt. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen, erklärt: „Die Auswirkungen der Corona-Krise zeigen sich auch in Niedersachsen gerade in den Schlüsselindustrien – die geplanten Arbeitsplatzabbaumaßnahmen bei MAN in Salzgitter und Continental in Hannover sind .....

30. Treffen von vier CDA-Landesverbänden zum Tag der Deutschen Einheit 2020

Uwe Lagosky, Vorsitzender des CDA-Landesverbandes Braunschweig, empfing zum Tag der Deutschen Einheit 35 Kolleginnen und Kollegen der CDA-Landesverbände Hannover, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Braunschweig. Das traditionelle Treffen der vier CDA-Landesverbände fand in diesem Jahr am Freitag, 02. und Samstag, 03. Oktober in der Stadt Wolfenbüttel statt (nach Magdeburg, Gifhorn, Erfurt und Dessau in den letzten Jahren).

CDA Niedersachsen bringt zahlreiche Anträge für CDU-Niedersachsen-Parteitag ein

Die CDA in Niedersachsen hat ein ganzes Bündel von inhaltlichen Anträgen für den Parteitag der CDU Niedersachsen eingereicht. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen, erklärt: „Die CDA Niedersachsen ist der inhaltliche Motor der CDU in Niedersachsen. Die Vergangenheit hat gezeigt: Dinge, die bei uns gedacht, diskutiert, weiterentwickelt und beschlossen werden, werden oft später von der Mutterpartei aufgenommen .......

Dbb-AG: Verweigerungshaltung der Arbeitgeber beenden

Mit den Tarifauseinandersetzungen und der sogenannten aktuellen Tarifrunde hat sich auch der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft „Beamtenbund“ innerhalb der CDA in Niedersachsen in seiner jüngsten Sitzung befasst. Zum Hintergrund: Die Gewerkschaften fordern u.a. eine Einkommenserhöhung um 4,8 %, mind. 150 € (Laufzeit 12 Monate), Erhöhung der Ausbildungs- und Praktikumsentgelte um 100 €, Arbeitszeitangleichung ....

CDA für Pflege-Tarifvertrag

Zur ersten Sitzung in Präsens traf sich heute der Vorstand der CDA in Niedersachsen in Salzgitter. Mit den Gästen aus der Pflege, ob vom Arbeitgeberverband beziehungsweise den Einrichtungen, galt es die Umsetzung des Pflegetarifvertrages auf Bundesebene zu erörtern. Nach einem im vergangenen Jahr geschlossenen Gesetz sollen bessere Pflege Löhne entweder über einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag oder über deutlich höhere Mindestlöhne erreicht werden.

CDA-Verbände machen zahlreiche Vorschläge fürs CDU-Bundestagswahlprogramm

Die Kreisverbände, Bezirks- und Landesverbände der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) in Niedersachsen haben zahlreiche Vorschläge für das CDU-Bundestagswahlprogramm unterbreitet. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen: „Im Rahmen einer Ideen-Rallye waren alle Kreis-, Bezirks- und Landesverbände der CDA in Deutschland aufgerufen, Vorschläge für das CDU-Bundestagswahlprogramm zu unterbreiten.

CDA vor Ort: CDA Helmstedt organisiert Schatzsuche in Flechtorf

Dr. Alexander Börger, Kreisvorsitzender der CDA Helmstedt: „Durch die Corona-Krise haben gerade berufstätige Eltern kleinerer Kinder in den letzten Monaten eine vielfache Mehrbelastung gehabt. Sie haben sich deshalb in der Urlaubszeit nun auch mal eine Pause verdient.“ Daher hat die CDA im Kreisverband Helmstedt jetzt eine Schatzsuche für Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren angeboten. Fünf Jungpiraten begaben sich entsprechend durch den Ort Flechtorf im Landkreis Helmstedt, um dort ...

Glückwunsch den Auszubildenden - Dank den Betrieben

Wir gratulieren den vielen Jugendlichen, die in den nächsten Tagen ihre Ausbildung beginnen und wünschen viel Erfolg beim Lernen und Spaß bei der Arbeit. Gleichzeitig danken wir den heimischen Betrieben für das vorbildliche Engagement in der Aus- und Weiterbildung. So wird den jungen Leuten die Chance zu einer soliden Berufsausbildung und damit zu einer sicheren Zukunft auf den eigenen Beinen geboten.

CDA Niedersachsen zeigt Weg aus Corona-Krise auf

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen hat mit ihrem jüngst beschlossenen Leitantrag „Mit vereinten Kräften die Corona-Krise meistern – umweltfreundliche Wirtschaft in Schwung bringen und Sozialstaat gestalten“ konstruktive Wege aus der Corona-Krise aufgezeigt. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen: „Die Corona-Pandemie hat das Leben in den Familien, in der Gesellschaft und im Staat auf den Kopf gestellt.

CDA Niedersachsen führt erfolgreich ersten digitalen Niedersachsentag durch

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen hat die Herausforderungen der Corona-Krise gemeistert und einen inhaltsreichen und hochkarätig besetzten 1. Digitalen Niedersachsentag veranstaltet. Dr. Max Matthiesen, Vorsitzender der CDA in Niedersachsen: „Die Corona-Krise macht auch neue Formate in der Politik möglich und nötig, und so hat die CDA Niedersachsen ihren traditionell alle zwei Jahre abgehaltenen Niedersachsentag, der eigentlich in Burgdorf stattfinden ...

CDA Niedersachsen fordert mehr Unterstützung für die Polizei

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen beklagt eine empörende Hetzkampagne und verstörende Gewalt gegen die Polizei in Niedersachsen und der ganzen Bundesrepublik. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen: „Die Polizei – dein Freund und Helfer. Diesen Ausspruch kennen alle und für die CDA Niedersachsen gilt er nach wie vor und zu Recht.“ Daher sei es für die CDA Niedersachsen völlig inakzeptabel, wenn .........

CDA bedauert Aus für niedersächsiche Standorte von Galeria Karstadt Kaufhof

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen bedau-ert das Aus von mind. vier Standorten von Galeria Karstadt Kaufhof in Nieder-sachsen und fordert solidarische Lösungen für die betroffenen Beschäftigten. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen: „Die CDA Niedersachsen bedauert sehr, dass zahlreiche Standorte von Galeria Karstadt Kaufhof geschlossen werden sollen, darunter auch mind. vier in Niedersachsen.

CDA Niedersachsen fordert Stammbelegschaften in der Fleischindustrie statt Werkverträgen

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen fordert zu einem grundsätzlichen Umsteuern in der Fleischindustrie auf, weg von Werkverträgen und hin zu Stammbelegschaften. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen: „Die durch Corona wieder ins öffentliche Bewusstsein gekehrten Missstände in der deutschen Fleischindustrie sind nicht weiter hinnehmbar und müssen im Sinne der dort Tätigen schleunigst verbessert werden. .....

Rohstoffpolitik und Lieferketten zukunftsorientiert gestalten

Am 9. Juni fand in Hannover unter den Regeln der Corona-Pandemie ein Gespräch mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB zur Rohstoffpolitik der Bundesregierung statt. Auf Anregung des CDA Bezirksverbandes Hannover kamen RepräsentantInnen der Frauenunion, der MIT, des EAK und der CDA zu diesem Meinungsaustausch zusammen. In ihrem Impuls beschrieb Elisabeth Winkelmeier-Becker die ......

CDA Niedersachsen fordert weitere Anstrengungen für die Automobilindustrie

Die CDA in Niedersachsen begrüßt das jüngst beschlossene 130 Milliarden-Euro-Konjunkturpaket, fordert aber weitere Anstrengungen zur Beschäftigungssicherung in der Automobilindustrie, sollten die beschlossenen Maßnahmen nicht greifen. Uwe Lagosky, Landesvorsitzender der CDA Braunschweig und stellvertretender Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen: „Aus Sicht der CDA Niedersachsen begrüßen wir das beschlossene 130 Milliarden-Euro-Konjunkturpaket sehr. Für das Automobilland ...

Neuer Newsletter

Pünktlich zum Pfingstwochenende ist auch der neue CDA-Newsletter erschienen. Die neue Ausgabe befasst sich u.a. mit dem ersten CDA-Online-Niedersachsentag, den wir am 11. Juli 2020 durchführen werden. Weiter den Themen: Tarifvertrag Soziales, dem Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung, den Werkverträgen auf den Schlachthöfen und vieles mehr. Viel Vergnügen beim Lesen und ein schönes Pfingstwochenende. Abgelegt ist der neue Newsletter unter Aktuelles.

CDA Niedersachsen fordert mehr Aufklärung über Ausnahmen von Maskenpflicht

Die CDA Niedersachsen fordert eine bessere Aufklärung der Bevölkerung über bestehende Ausnahmen zur Pflicht, eine Mund-/Nasen-Bedeckung zu tragen (sog. „Maskenpflicht“), was insbesondere Menschen mit Beeinträchtigungen betrifft. Olaf Lichy, Leiter des Arbeitskreises Behindertenpolitik und Inklusion der CDA Niedersachsen und selber blind, erläutert: „Das Tragen von Mund-Nase-Masken führt bei den verschiedensten Arten von Behinderungen zu ......

CDA im Landesverband Oldenburg freut sich über Werksvertragsverbot in Schlachthöfen

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) im Landesverband Oldenburg freut sich über die heute beschlossenen Eckpunkte eines „Arbeitsschutzprogramms für die Fleischwirtschaft“. U.a. sind damit zukünftig die Schlachtung und Verarbeitung, das Kerngeschäft eines Schlachthofes, über Werkverträge verboten. Landesvorsitzender Thomas Decker: „Somit haben die großen Unternehmen die Beschäftigen fest anzustellen und sind nun vollumfänglich verantwortlich für ihr Personal.

CDA Niedersachsen schlägt Corona-Lastenausgleich vor

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) schlägt einen Lastenausgleich zum Ausgleich der Folgen der Corona-Krise vor Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Niedersachsen, erläutert: „Die massiven Auswirkungen der Corona-Krise für Betriebe, Arbeitnehmerschaft, öffentliche Haushalte, Sozialversicherungszweige, Staaten innerhalb und außerhalb der EU mit gravierenden Rückwirkungen .........

CDA-Landesvorsitzender Matthiesen und MdB Knoerig fordern frühere Öffnung von Altenheimen

CDA-Landesvorsitzender Dr. Max Matthiesen und MdB Axel Knoerig (CDU) appellieren gemeinsam an die niedersächsische Sozialministerin Dr. Carola Reimann (SPD), eine Öffnung von Altenheimen bereits an diesem Sonntag, dem Muttertag, zuzulassen. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Niedersachsen, erläutert: „Die Bewohnerinnen und Bewohner in Alten- und Pflegeheimen haben in den letzten Monaten ganz besonders unter der Corona-Krise gelitten. ...

1. Mai Aufruf. Geringverdiener besser unterstützen!

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft ruft dazu auf, sich an digitalen Kundgebungen zum Tag der Arbeit zu beteiligen. „Am 1. Mai demonstrieren wir in diesem Jahr wegen Corona nicht auf den Straßen, sondern digital im Netz. Trotzdem stehen wir am Tag der Arbeit 2020 zusammen - digital, in den sozialen Netzwerken. Wir sind da. Wir sind viele. Und wir demonstrieren“, sagte dazu Max Matthiesen, Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft in Niedersachsen.

CDA Niedersachsen trauert um Norbert Blüm

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Niedersachsen trauert um den langjährigen CDA-Bundesvorsitzenden und früheren Bundesarbeits-minister Dr. Norbert Blüm. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Niedersachsen, erläutert: „Dr. Norbert Blüm war für uns in der CDA immer ein Vorbild. Wie kaum ein zweiter hat der langjährige CDA-Bundes-vorsitzende und Bundesarbeitsminister das soziale Gewissen der CDU verkörpert ......

CDA Niedersachsen fordert mehr Unterstützung für Familien mit beeinträchtigten Kindern in Corona-Zeit

Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Niedersachsen, erläutert: „Die Pflege beeinträchtigter, nicht selten schwerst oder mehrfach behinderter Kinder stellt für alle betroffenen Familien auch in normalen Zeiten eine gewaltige Herausforderung dar, der allerhöchste Anerkennung gebührt. In der Corona-Krise ist aber durch die Schließung der Schulen und Werkstätten für Menschen mit Behinderungen eine weitere Verschärfung eingetreten, .....

Wir wünschen Ihnen in diesem Jahr in kleinem Kreis Ihrer Lieben frohe Ostertage

In diesem Jahr leider nur online, viel lieber hätten wir unsere Ostergrüße in der persönlichen Begegnung überbracht. Doch was uns vertraut und wichtig ist, das geht alles an diesem Osterfest nicht: Ausflüge, Osterurlaub, Osterbesuche bei Freunden oder Verwandten. Das ist hart, aber notwendig. Weiter möchten wir Ihnen an dieser Stelle für Ihr vorbildliches Engagement in diesen Zeiten danken.

CDA fordert Ausweitung der Kindernotbetreuung

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) in Niedersachsen fordert eine Ausweitung der Kindernotbetreuung für den Lebensmitteleinzelhandel und die Lebensmittelerzeugung. „In der aktuellen Krise leisten die Beschäftigten im Lebensmitteleinzelhandel im Moment Großartiges.

CDA Niedersachsen für möglichst umfassende Aufstockung des Kurzarbeitergeldes

Die CDA in Niedersachsen fordert eine möglichst umfassende und branchenübergreifende Aufstockung des Kurzarbeitergeldes. Dr. Max Matthiesen, Vorsitzender der CDA Niedersachsen: „Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise werden immer spürbarer. Das Mitgefühl und die Solidarität der CDA Niedersachsen gilt all denjenigen, die in der Krise um ihren Arbeitsplatz bangen oder sogar schon in Kurzarbeit geschickt oder entlassen wurden, und .......

CDA Niedersachsen für unbürokratische schnelle Maßnahmen in Corona-Krise

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) in Niedersachsen ist für unbürokratische und schnelle Übergangslösungen, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abzufedern. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen: „Gesundheit muss oberste Priorität haben, deshalb sind die massiven Einschränkungen des sozialen Lebens in Niedersachsen aus unserer Sicht richtig. Gleichzeitig fangen aber bei vielen Menschen massive Existenzsorgen an. .......

CDA Niedersachsen fordert Beibehaltung von barrierefreiem Bauen

Die CDA in Niedersachsen lehnt geplante Änderungen an der Niedersächsischen Bauordnung (NBauO) ab und fordert die Beibehaltung der bisherigen Regelung, die barrierefreies Bauen vorschreibt. Dr. Max Matthiesen, Vorsitzender der CDA in Niedersachsen: „In Niedersachsen wird seit Jahren zu wenig bezahlbarer Wohnraum geschaffen. Deshalb ist es richtig, wenn die rot-schwarze Landesregierung bestehende Bauvorschriften unter die Lupe nimmt, ob .......

100 Jahre Betriebsrätegesetz

Mehr Mitbestimmung für Betriebsräte sorgt für gute Arbeitsbedingungen! - 100 Jahre Betriebsräte in Deutschland – eine christlich-soziale Idee setzt sich durch! - Am 4. Februar 1920 trat das erste Betriebsrätegesetz in Kraft – ein Meilenstein der Mitbestimmung! ! – Neue Bausteine für die Zukunft der Betriebsverfassung! Als Anlage eine Meldung unserer Arbeitsgemeinschaft CDA/DGB-AG zum heutigen Jubiläum des Betriebsrätegesetzes.

Nachhaltigkeit - Innovation – Qualifikation. Die Herausforderungen der nächsten Amtsperiode für Personalräte

In Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und in Bremen werden Personalräte gewählt. Die Beschäftigten des Bundes sowie der Bundesagentur für Arbeit, der Landesverwaltungen sowie der Kommunen wählen ab dem 1. Februar 2020 ihre betrieblichen Interessenver-tretungen. Sie bestimmen bei den Personalratswahlen die Zusammensetzung der Perso-nalräte. Die Frauen und Männer im öffentlichen Dienst entscheiden, wer in den kommen¬den Jahren ihre Anliegen vertritt.

Die CDA in Niedersachsen trauert um Norbert Wolf.

Am 8. Januar verstarb unser Kollege Norbert Wolf aus Alfeld. Er wurde geboren am 15. Juni 1941 und war Mitglied der CDA seit 1977. Ein Jahr zuvor trat er in die CDU ein. Nach dem Besuch der Volksschule und der anschließenden Kfz-Lehre war er von ab 1962 bei der Continental AG in Hannover beschäftigt. Von 1978 – 2001 gehörte er dem Betriebsrat an. Er war Mitglied des Bundesvorstands der CPK AG und des Vorstands der DGB AG Niedersachsen/Bremen/Sachsen-Anhalt.

CDA Niedersachsen fordert nationalen Pakt und Exzellenzinitiative für berufliche Schulen

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) in Niedersachsen fordert einen bundesweiten Pakt für exzellente berufliche Schulen und insbesondere Investitionsfonds auf Bundes- und Landesebene zur Unterstützung der Kommunen. Nach Ansicht der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen muss sich die Landesregierung für eine zeitnahe Realisierung eines nationalen Paktes für exzellente berufliche Schulen einsetzen

CDA Niedersachsen fordert kreative Ansätze für Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) in Niedersachsen fordert u.a., dass die Praktikumszeiten für Erzieherinnen und Erzieher nach dem Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes (TvÖD) oder vergleichbar vergütet werden dürfen. Auf ihrer jüngsten Vorstandssitzung in Hannover hat sich die CDA in engem Austausch mit Spitzenvertretern der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen intensiv mit verschiedenen aktuellen sozialen Fragestellungen auseinandergesetzt.

Zu den Rechten von Minijobber

In den letzten Wochen bin ich vermehrt auf die Rechte von so genannten Minijobs hinsichtlich Lohnfortzahlung und Urlaubsansprüche angesprochen worden. Zur Klarstellung habe ich noch einmal den Kontakt zu unserem ersten stellvertretenden CDA- Bundesvorsitzenden Christian Bäumler, zugleich Vorsitzender Richter des Schöffengerichts Villingen-Schwenningen aufgenommen. Dazu als Anlage ein Interview.

Wir nehmen Abschied von unserem langjährigen Wegbegleiter und Kämpfer für das Christlich-Soziale René Arsène Waldmann

René wurde am 10.12.1948 geboren. Verstorben ist er am 09.11.2019. Er ist am 0.01.1976 in die CDU und am 01.11.1982 in die CDA eingetreten. Er war in seiner jahrzehntelangen politischen Arbeit im CDA Landesvorstand Niedersachsen, im CDA Landesvorstand Hannover, im CDA Bezirksverband und im CDA Kreisverband Hannover-Stadt aktiv.

Durchbruch bei der Grundrente

Wir sind glücklich und erleichtert über den Kompromiss für die Grundrente. Endlich wird wieder sichergestellt, dass jemand, der sein Leben lang gearbeitet hat, im Alter mehr hat als Grundsicherung. Ab 1.1.2021 soll jeder Mensch, der 35 Jahre und länger in die Rentenkasse eingezahlt hat, und dennoch nur ein kleines Einkommen hat, einen Aufschlag bekommen. Die CDA ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Wichtige Forderungen von uns wurden umgesetzt!

CDA und Hausärzteverband Niedersachsen für Hausärzte-Initiative in Niedersachsen

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) in Niedersachsen fordert zusammen mit dem Hausärzteverband die Forcierung der Hausärzteiniative in Niedersachsen. CDA-Landesvorsitzender Dr. Max Matthiesen und Vorsitzender des Nds. Hausärzteverbandes Dr. Matthias Berndt erklären: „Die wohnortnahe und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung braucht dringend Hausärztinnen und -ärzte auch und gerade im ländlichen Bereich. Dazu müssen weitere Maßnahmen ergriffen werden.“

Herzlichen Glückwunsch. Edith Heckmann in den Bundesvorstand gewählt.

Im schönen Landtag von Baden-Württemberg in Stuttgart traf sich die Arbeitsgemeinschaft Frauen in der CDA zu ihrer diesjährigen Bundestagung. Und mit Edith Heckmann aus dem Kreisverband Diepholz wurde auch eine Niedersächsin in den Bundesvorstand gewählt. Nun wird sie in ihrem Amt als Beisitzerin Karin Möhle unterstützen, die einstimmig als Bundesvorsitzende bestätigt wurde. Weiteres auf der Seite www.cda-bund.de

Die Leute sollen sich mal fragen, ob es klasse ist sonntags die AfD zu wählen und montags auf die Zuwanderung von Pflegekräfte zu warten.

Zu einer gemeinsamen CDU und CDA Veranstaltung in der Kath. Bildungsstätte Osnabrück konnten die Kreisvorsitzenden Fritz Brickwedde und Gerhard Schrader den Sozialexperten Karl- Josef Laumann begrüßen. Laumann der neben CDA Bundesvorsitzender auch Minister für Arbeit, Soziales und Gesundheit in Nordrhein-Westfalen ist, referierte zu dem Thema „Welche Werte bestimmt heute unsere Sozialpolitik“

Niedersachsen zum Tag der CDA. Aktion in Gifhorn

Auch die niedersächsische CDA hat sich erneut zum diesjährigen Tag der CDA eingebracht. Beispielhaft der Kreisverband Gifhorn, der die aktuelle Klimadiskussinn mit einem Stand in der Innenstadt begleitete. „Wir können nicht gegen die Menschen das Klima retten. Es braucht einen Klimaschutz, der Wohlstand bewahrt und neue Arbeitsplätze schafft“, mahnte Horst Ganz, Vorsitzender des Kreisverbandes.

Fachkommission Reform der Grundsicherung der CDA in Nds. tagte zum dritten Mal

Mit Thomas Köster (rechts) von der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierte die Fachkommission der CDA unter Leitung von Egbert Biermann (links) aktuelle Fragen der Grundsicherung und der Grundrente. Einig waren sich alle, das Altersarmut bekämpft werden sollte. Die Erläuterungen von Thomas Köster und seine Informationen sollen in der weiteren Arbeit der Fachkommission genutzt und für ihren Abschlussbericht verwendet werden. Der intensive Meinungsaustausch war für alle Beteiligten ........

CDA Niedersachsen hält NIBB als Service-Dienstleister für bessere berufliche Bildung in Niedersachsen für unbedingt erforderlich

Stefan Nowatschin, Mitglied im Landesvorstand der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Niedersachsen, erklärt: „Kultusminister Tonne hat angekündigt, dass die Niedersächsische Landesschulbehörde aufgelöst wird. Für die CDA Niedersachsen ist das eine gute Botschaft, aber es fehlt der nächste Schritt, nämlich die Einrichtung eines Niedersächsischen Instituts Beruflicher Bildung (NIBB).“ Laut den Plänen des Ministers sollen die vier Regionalabteilungen der bisherigen .....

Parteitag der CDU in Niedersachsen, CDA hat sich inhaltlich stark eingebracht.

Zum diesjährigen Landesparteitag der CDU in Niedersachsen treffen sich die Delegierten aus den Kreisverbänden am Samstag, 31. August 2019, in der Congress Union Celle. Nachdem bereits beim politischen Jahresauftakt ein 5-Punkte-Plan für Mobilität und Luftreinheit gestartet worden ist, soll die Diskussion auf unserem Landesparteitag mit den Schwerpunktthemen Umwelt und Nachhaltigkeit sowie Zukunft der Mobilität und der Arbeit fortgesetzt werden.

AzubiTicket in Niedersachsen einführen

Unser CDA-Antrag zum diesjährigen CDU-Landesparteitag zur Einführung eines Azubi-Tickets wurde von der Antragskommission zur Annahme empfohlen. Um den immer bedrohlicher werdenden Fachkräftemangel zu bekämpfen, muss die duale Berufsausbildung deutlich gestärkt werden. Für Auszubildende spielt das Thema Mobilität nicht zuletzt aus Kostengründen eine große Rolle. Die hohen Kosten für den Öffentlichen Personennahverkehr machen einen großen Teil der Ausbildungsvergütung aus.

CDA diskutiert Rentenfragen vor Ort

Der Bundestagsabgeordnete Stephan Albani (CDU) zollte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Deutschen Rentenversicherung seine Anerkennung für die Umsetzung der Mütterrente II. Bei einem Besuch der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen in Begleitung von Vertretern der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) wurden aktuelle Rententhemen diskutiert.

CDA Niedersachsen für mehr kommunale Verantwortung bei der Bundesteilhabegesetz-Umsetzung

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) in Niedersachsen fordert, dass auch kreis- und regionsangehörige Städte und Gemeinden (mit Sozialamt) zur Durchführung der Eingliederungshilfe für erwachsene Menschen mit Behinderungen ab 18 Jahren herangezogen werden können. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA Niedersachsen, erklärt: „Unzweifelhaft ist das Bundesteilhabegesetz ein großer Fortschritt für Menschen mit Behinderungen.

CDA und MIT im arbeitszeitpolitischen Dialog

Aus Anlass des Urteils des Europäischen Gerichtshofes (EUGH) zur Aufzeichnung der Arbeitszeit von Beschäftigten trafen sich am 1. August in Hannover Vorständler von MIT und CDA aus dem Bezirksverband Hannover, um gemeinsame Positionen zu Fragen der Arbeitszeitgestaltung zu erarbeiten. Sie stellten gemeinsam fest:

CDA Niedersachsen fordert mehr Geld für Zellfertigung in Salzgitter

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) in Niedersachsen hält die Vergabeentscheidung für eine Batterieforschungsfabrik nach Münster für falsch und fordert mehr Geld für den Standort Salzgitter bzw. den Großraum Braunschweig/Wolfsburg. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der CDA in Niedersachsen, erläutert: „Aus Sicht der CDA Niedersachsen ist und bleibt die Vergabeentscheidung für eine Batterieforschungsfabrik in Münster höchst fragwürdig und nicht ...

Uwe Lagosky: Mobbing unter Kollegen ist ein Tabuthema.

Mobbing unter Kollegen ist ein Tabuthema. Kaum jemand spricht darüber und doch sind viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer davon betroffen. Der CDA-Landesvorsitzende in Braunschweig Uwe Lagosky will die Situation der Betroffenen verbessern. Als langjähriger Betriebsrat und ehemaliger CDU-Bundestagsabgeordneter setzt er sich dafür ein, dass Mobbing am Arbeitsplatz stärker geahndet wird. Hier beschreibt er seinen Vorschlag für mehr Schutz von Mobbingopfern.

Herzlichen Glückwunsch zur Wahl als Präsidentin der Europäischen Kommission

„Es freut uns, dass ein Mitglied der CDA in Niedersachsen und dem Bezirksverband Hannover dem jetzigen Kommissionspräsidenten Jean-Claude Junker nachfolgt, der ebenfalls der christlich-sozialen Bewegung angehört“, heißt es in einem ersten Glückwunschschreiben des Bezirksvorsitzenden Egbert Biermann aus Hannover. Und weiter: „Europa braucht eine Politik der Balance, dass haben Sie in ihrer Rede zum Ausdruck gebracht. Es zeichnet eben Volksparteien aus, vor allem ...

Berufliche Bildung stärken. Antrag zum CDU-Landeparteitag

Die CDA in Niedersachsen fordert über einen Antrag zum diesjährigen CDU-Landesparteitag die Landesregierung und die Regierungsfraktionen von SPD und CDU auf, mit einem Maßnahmenpaket die berufliche Bildung in Niedersachsen zu stärken. Ziele sind die kontinuierliche Erhöhung der Zahl der Planstellen, die Streichung von kw-Vermerken, der Erhalt und Ausbau des Studienganges Sonder- und Sozialpädagogik an der Universität Hannover, die Möglichkeit der Beschäftigung von ...

Auto-Arbeit-Umwelt

Zu diesem Thema war letzten Freitag der Leiter des Berliner Hauptstadtbüros der IG-Metall, Martin Kamp, Gast unserer Landesvorstandssitzung. In keinem Bundesland ist der Anteil der Industriearbeitsplätze, die von der Automobilindustrie abhängen, so hoch wie in Niedersachsen. Der angestrebte Verzicht des Einsatzes auf fossile Kraftstoffe, bringt einen massiven Strukturwandel mit sich. Den begonnenen Strukturwandel wollen wir begleiten.

CDA Niedersachsen fordert allgemeinverbindlichen Tarifvertrag Soziales für Pflegeberufe

Die CDA in Niedersachsen fordert allgemeinen Tarifvertrag Soziales in der Altenpflege für Niedersachsen und ggf. Allgemeinverbindlicherklärung Dr. Max Matthiesen, Vorsitzender der CDA in Niedersachsen sagt mit Blick auf die aktuellen Gesetzgebungsaktivitäten auf Bundesebene: „In Niedersachsen hat die Diakonie Niedersachsen mit Ver.di bereits 2014 einen echten Tarifvertrag für die Beschäftigten in der ambulanten und stationären Altenpflege ......

Newsletter Juni 2019

Heute ist unser neuer Newsletter erschienen. Er blickt zurück auf die CDA-Bundestagung, die Landesversammlung Hannover und weitere Termine der Arbeitskreise und Gruppierungen. Verbunden mit den besten Grüßen zum anstehenden Pfingsfest wünschen wir viel Spaß beim Lesen.

Axel Knoerig MdB nun zum stellvertretenden CDA-Bundesvorsitzenden gewählt! Herzlichen Glückwunsch!

Mit Axel Knoerig aus Kirchdorf stellt die CDA in Niedersachsen-CDA erneut einen der sechs stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA). Dieses Wochenende trafen sich die Christlich-Sozialen zur Bundestagung der CDA in Essen. Im Mittelpunkt der Tagung unter dem Motto „Wohlstand für Alle: Auch für kleine Einkommen“ stand zunächst der Bericht des Bundesvorsitzenden Karl-Josef Laumann, der mit viel Zustimmung und Applaus bedacht worden ist.

CDA Niedersachsen verabschiedet Resolution gegen unfaire chinesische Handelspraktiken bei Elektroautos

Die CDA Niedersachsen hat eine Resolution verabschiedet, in der die EU-Kommission und EU-Politiker dazu aufgefordert werden, gegen unfaire chinesische Handelspraktiken bei Elektroautos anzugehen. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) in Niedersachsen, erläutert: „Elektroautos sind für die CDA Niedersachsen ein wichtiges Zukunftsgeschäft.

Besoldung, Demographie und Wohnen waren die Themen

Mit Martin Kalt, dem Landesvorsitzenden des niedersächsischen Beamtenbundes, konnte der Vorstand unserer CDA/dbb-AG erneut einen hochkarätigen Gast begrüßen. Unter der Leitung von Burkhard Willich wurde u.a. die Übertragung des Tarifabschlusses für die Beschäftigten der Länder diskutiert. Den Kolleginnen und Kollegen geht es um Wertschätzung und mit der 1:1 Übertragung würde ein positives Zeichen für den öffentlichen Dienst gesetzt.

CDA Niedersachsen: Europa ist unsere Heimat!

Deshalb demonstriert die CDA Niedersachsen bei der Maikundgebung des DGB in Hannover am „Tag der Arbeit“ für Gerechtigkeit und Frieden in einer solidarischen europäischen Staatengemeinschaft. Dr. Max Matthiesen, Landesvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen, erklärt: Wir geben den Populisten keine Chance.

Solidarität in Duetschland und Europa

Zur Diskussion über die Solidarität in der Gesellschaft und in einem vereinten Europa hat die CDA im Emsland eingeladen. Und konnte dazu mit dem Europaabgeordneten Jens Gieseke und dem Landratskandidaten Marc-Andre` Burgdorf gleich zwei hochkarätige Gäste begrüßen. Es wurden der Mindestlohn, die Wohnsituation sowie die Themen um die Gesundheit und Pflege diskutiert.

CDA-Landesvorstand begrüßt Azubi-Ticket

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) im Landesverband Oldenburg begrüßt die Überlegungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) auch in Niedersachsen ein Azubi-Ticket einzuführen. Der Landesvorstand nutzte die gestrige Sitzung dazu, dieses Thema zu erörtern und stellte fest: Ein solches Ticket ist gerade in Regionen wichtig, durch die Verbundgrenzen laufen und unsere Auszubildenden immer längere Anfahrten zu den Berufsschulen in Kauf nehmen müssen.

Pflegeassistenz zum anerkannten Ausbildungsberuf machen.

Der Arbeitskreis Pflege in der CDA Niedersachsen ist am Samstag in einer Altenresidenz in Bremen zusammengekommen. Das Hauptthema war die Pflegeassistenz. Es wurde festgestellt, dass in der Altenpflege mehr Pflegeassistenten bzw. Assistentinnen benötigt werden, als examinierte Pflegekräfte. Sei es in der stationären oder in der ambulanten Altenpflege. In der Krankenpflege ergibt sich da ein anderes Bild. Da werden mehr examinierte Pflegekräfte benötigt.

CDA-Gifhorn zum Equal-Pay-Day

Der CDA-Kreisvorsitzende Horst Ganz sagt: "Der Equal Pay Day am 18. März markiert symbolisch die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen. Lohnungleichheit verstößt gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz“. „Wir fordern gleichen Lohn für gleiche Arbeit, die Aufwertung von frauentypischen Berufen und gerechte Aufstiegschancen für Frauen. Wir wir wollen auch, dass mehr Frauen in den Parlamenten, also auch im Stadtrat Gifhorn und im Kreistag von Gifhorn, sitzen.

CDA steht an der Seite der Belegschaft des Nexans-Werkes Hannover

Die Konzernspitze des Unternehmens Nexans sitzt in Paris und hat dort beschlossen, dass Werk in Hannover zu schließen. Dagegen richtet sich der Protest der Belegschaft, des Betriebsrates und der IGM. Um die berechtigten Interessen zu unterstützen hat der CDA-Kreisverband Hannover-Stadt mit einer vierköpfigen Delegation an der Protestveranstaltung am Mittwoch, den 13. März in Hannover teilgenommen und eine Solidaritätsadresse abgegeben.

Herzlichen Glückwunsch! 95 Prozent

Zur Landesversammlung hatte die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Hannover ihre Delegierten aus den Bezirks- und Kreisverbänden in diesem Jahr in die Landeshauptstadt Hannover eingeladen. Und erneut wählten die Teilnehmer den stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden von VW-Osnabrück, Gerhard Schrader, zum Vorsitzenden. Das Ergebnis: 95 Prozent. Seine Stellvertreter sind Frank Roth aus Wolfsburg und Klaus Mendrina aus Bissenddorf.

Niedersachsen muss endlich mit neuer Wohnungsbauförderung starten

Angesichts der bisher ergebnislosen Bemühungen des Bündnisses für bezahlbares Wohnen und des folgenlosen wohnungsbaupolitischen Kongresses in 2018 fordert die CDA den Niedersächsischen Landtag auf, beim sozialen Wohnungsbau in die Offensive zu gehen und 2019 erstmals Landesgeld für Baukostenzuschüsse und zinslose Darlehen für den Neubau von Mietwohnungen für mittlere und kleinere Einkommensbezieher vorzusehen.

Initiative Fachkräftenachwuchs in Niedersachsen

Der Mangel an Fachkräften gilt als großes Risiko für die wirtschaftliche Entwicklung gerade der mittelständischen Betriebe, die häufig im Handwerk angesiedelt sind. Grund genug für den Landesverband des Arbeitnehmerflügels der CDU, sich in einer Klausurtagung als inhaltlichem Schwerpunkt mit einer Initiative Fachkräftenachwuchs in Niedersachsen zu beschäftigen. Die christdemokratischen Arbeitnehmer (CDA) erarbeiteten am Freitagabend in Jeddingen konkrete Forderungen insbesondere an ...

Als CDA-Landesverband Braunschweig, unterstützen wir die Resolution der Stadt Salzgitter

Die Resolution im Wortlaut: Das Bemühen des Volkswagenkonzerns, Volkswagen zur Nummer 1 der E-Mobilität zu machen, werden vom Rat und vom Oberbürgermeister der Stadt Salzgitter unterstützt. Ausdrücklich unterstützen und fordern der Rat und der Oberbürgermeister aber auch die Sicherung von Standort und Beschäftigung von Volkswagen in Salzgitter. ........

CDA-Kreisvorstand Braunschweig besucht den Achilles Hof in Watenbüttel

Am vergangenen Mittwoch traf sich der CDA-Kreisvorstand Braunschweig mit dem Geschäftsführer von ambet e. V., Hans Golmann, auf dem Achilles Hof in Watenbüttel. Der Achilles Hof bietet 33 Service Wohnungen und eine Wohn-Pflegegemeinschaft für 9 Menschen mit höheren Assistenz- und Pflegebedarfen an. Hinter dem Konzept steht das selbstbestimmte Wohnen im Stadtquartier plus die Versorgungssicherheit. Auf dem Achilles-Hof ist ferner eine Begegnungsstätte, sowie ein Gartenbereich und ...

Hans Katzer. Christlich-Soziale Kraft am Beginn einer neuen Zeit.

- Ein Text von Egbert Biermann, Mitglied des Vorstandes der Stiftung Christlich-Soziale Politik e.V..- Am 31. Januar hätte Hans Katzer seinen 100. Geburtstag feiern können. Uns ist dieses Datum Anlass, an diese Persönlichkeit der christlich-sozialen Bewegung zu erinnern. Geboren am 31. Januar 1919 in Köln und dort gestorben am 18. Juli 1996. Über 77 Jahre gelebt in Deutschland und für Deutschland gearbeitet. Geboren am Beginn einer neuen Epoche: Die Weimarer Republik begann sich ...

NIBB und Wirtschaftsministerium sollen Berufsschulen verantwortungsvoll führen

Die Bildungsexperten der CDA Niedersachsen schlagen nach Schleswig-Holsteiner Vorbild vor, die Berufsschulen zukünftig durch ein Nieder-sächsisches Institut Beruflicher Bildung (NIBB) beim Niedersächsischen Wirtschaftsministerium führen zu lassen. Die niedersächsischen Bildungs- und Berufsbildungsexperten in der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Niedersachsen sind der Meinung, dass Niedersachsens Berufsschulen durch die Einrichtung eines Niedersächsischen Instituts ...

CDA Niedersachsen fordert wesentlich schnellere Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Niedersachsen

Die CDA Niedersachsen mahnt eine schnelle Verabschiedung des nieder-sächsischen Ausführungsgesetzes zum Bundesteilhabegesetz und den raschen Abschluss eines Landesrahmenvertrags mit den Leistungserbringern an. Anlässlich einer Landesvorstandssitzung hat sich die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft in Niedersachsen (CDA) mit der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Niedersachsen auseinandergesetzt. Referent bei der CDA zu dem Thema war Holger Stolz, Geschäftsführer der ...

Es braucht Ehrlichkeit wie auch Engagement

„Personaluntergrenzen beschreiben keinen Idealzustand, sondern nur einen Mindestzustand.“ Darin war sich in Hannover unser CDA-Arbeitskreis Gesundheit und Pflege einig. Diskutiert wurden unter der Leitung des AK-Vorsitzenden Stefan Brors , wie eine niedersächsische Krankenhauslandschaft aussehen und die Attraktivität der Gesundheitsberufe gesteigert werden kann. Als nächstes steht ein Austausch mit der neuen Pflegekammer an.

Städte wachsen – Dörfer schrumpfen“

Wie kann eine lebenswerte Stadt aussehen, wollte heute der Landesvorstand der dbb-AG (Beamtenbund) innerhalb der CDA in Niedersachsen erörtern. Dazu hatte der Vorsitzende Burkhard Willich in die Huntestadt nach Oldenburg eingeladen und konnte aus dem Bremer Senat den Oberbartat Stefan Boltz begrüßen. Zu seinem Thema: „Wiederentdeckung der Mitte – Wohnen in Innenstädten“, sprach er die Bereiche Wohnentwicklung, Pendlerströme und den sozialen Wohnungsbau an.

MehrWert mit Tarif

Zu einer weiteren Sitzung traf sich heute in Osnabrück der Landesvorstand des Landesverbandes Hannover. Der Vorsitzende Gerhard Schrader hatte dazu ins Gewerkschaftshaus eingeladen und konnte als Gast den 1. Bevollmächtigten der OG Metall Osnabrück, Stephan Soldanski begrüßen. Gemeinsam wurde über Tarifverträge in der Praxis diskutiert.

Pflege - Löhne - Rente

Zu einer weiteren Info-Veranstaltung hatte die CDA im Kreisverband Cuxhaven nach Bad Bederkesa, in das dortige evangelische Bildungszentrum eingeladen.

zu Gast bei den Kesseböhmerwerken in Dahlinghausen

Auf Einladung der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (Sozialausschüsse der CDU) im Osnabrücker Land konnte sich eine Besuchergruppe aus dem Landkreis Osnabrück sowie des Wittlager Landes über die Produkte und die Leistungsfähigkeit der Kesseböhmer “ Gruppe informieren.